Diese Website verwendet Cookies
Datenschutzbestimmungen
Cookie-Richtlinie
ICH AKZEPTIERE

Physik

Physik - die Wissenschaft, die dem Menschen die Welt näher bringt

Vereinfacht gesagt, ist die Physik ein Teil der Wissenschaft, der versucht, dem Menschen die Welt auf wissenschaftliche, experimentelle Weise näher zu bringen. Die Wurzeln des Namens der Wissenschaft lassen sich bis ins antike Griechenland zurückverfolgen - dort erwähnten die Denker die Naturphilosophie (physis - Natur; physikos - Natur).

Physik - das Interessengebiet

Die Physik befasst sich von vornherein mit physikalischen Konzepten, was steckt also dahinter? Alle physischen Körper wie Menschen, Gebäude oder Autos, sowie (feste und flüchtige) Stoffe wie Luft, Essig, Wasser oder Plastik. Darüber hinaus benennt und erklärt sie die Wirkungsmechanismen physikalischer, chemischer und biologischer Phänomene.

Wie jede empirische (d. h. experimentelle, messbare) Wissenschaft verfügt auch die Physik über eine spezifische "Sprache", mit der sie beschreibt, womit sie sich beschäftigt. Alle Eigenschaften von Körpern oder Phänomenen, die gemessen werden können, werden als physikalische Größen bezeichnet und in Einheiten ausgedrückt. Anhand dieser mathematischen Notation der Zeit kann man ablesen, was Zeit, Entfernung, Beschleunigung oder Masse ist. Genau auf diese Weise kann jeder Wissenschaftler oder Hobby-Physiker auf der Welt miteinander kommunizieren.

Physik - eine Wissenschaft, die Symbole und Zahlen liebt

Nur auf den ersten Blick scheint die Physik eine sehr komplizierte Wissenschaft zu sein. In Wirklichkeit systematisiert sie alles. Sie misst entweder direkt, sobald ein Ereignis oder Phänomen auftritt (Masse, Zeit) oder indirekt (Leistung, Fläche). Damit alles an seinem Platz bleibt, hat jede physikalische Größe ihre eigene Grundeinheit und ihre Ableitungen.

Die alltägliche Dimension der Wissenschaft: Wozu braucht der Mensch die im Physikunterricht erworbenen Kenntnisse?

Wie bereits mehrfach erwähnt, basiert dieser Wissenschaftszweig ausschließlich auf Zahlen, Messungen und Dingen, die man sehen oder messen kann. Dies bedeutet jedoch nicht, dass uns eine Reihe von Aufgaben genügt! Als eines der wenigen Gebiete ist die Welt der Physik noch voller Geheimnisse, die es zu entdecken gilt! Beobachten wir also, erforschen wir, messen wir, versuchen wir, den gesamten Umfang der Schöpfung nachzuvollziehen, verändern wir und experimentieren wir!

Durch physikalische Kenntnisse lernen wir alle Elemente, die auf der Erde existieren, kennen und versuchen, sie besser zu verstehen, ebenso wie die Mechanismen ihres Auftretens. Man beachte, wie wichtig sie für die menschliche Existenz sind - ohne das Feuer würden die Menschen immer noch in einer Höhle leben. Wenn man nun den gesamten Mechanismus der Funkenbildung versteht, wird man selbst in schwierigen Situationen überleben, weil man in der Lage ist, ein Feuer zu machen. Indem sie die Wolken beobachten, können sie sich und ihren Haushalt vor den Auswirkungen eines heftigen Sturms schützen.

Ohne die akribische Arbeit der Physiker in der Vergangenheit und heute wäre das menschliche Leben mehr als einmal gefährdet gewesen. Man denke nur an große Bauwerke wie Brücken oder Wolkenkratzer und ihre Abweichung von der Senkrechten bei Stürmen oder Orkanen. Dank zahlreicher Experimente können wir heute gefahrlos auf Spielplätzen und in Vergnügungsparks spielen oder Lichtillusionen an Gebäuden in städtischen Gebieten bewundern.

4

Wissenschaftliche Bereiche

30

Interessante Artikel

10050

Zufriedene Website-Nutzer

3000

Mit unseren Nutzern ausgetauschte E-Mails :-